Der Aussichtsturm beim Florianikreuz

Spaziergang am 9.8.2012

Am Hügel direkt neben dem Zentrum von Bad Sauerbrunn befindet sich das Florianikreuz.

Dies allein hat uns noch nicht zur kurzen Wanderung auf den Hügel veranlasst.

Seit 9. September 2007 hat der Kurort jedoch eine neue Attraktion für den Tourismus. Neben dem Florianikreuz wurde ein Aussichtsturm  eröffnet und steht seitdem mit seiner tollen Aussicht zur Verfügung.

Zu erreichen ist der Aussichtsturm entweder vom Weg rechts neben der Feuerwehr oder über die Kirchengasse geradeaus in den Wald immer der Strasse nach.


Schon Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Sauerbrunn eine Aussichtswarte, die gerne von Gästen besucht wurde um einen Blick über die pannonische Landschaft zu genießen.

Der jetzt neu erbaute Turm steht am westlichen Ortsrand von Bad Sauerbrunn im Zentrum des bestehenden Netzes von Wanderwegen, Nordic-Walking-Routen und Mountainbikestrecken unmittelbar in der Nähe des bekannten Florianikreuzes. Er ist vom Feuerwehrhaus (Waypoint) aus, über den Serpentinenweg (gelbe Markierung) leicht in etwa 15-20 Minuten erreichbar.

Einzigartig ist, dass sich die Wendeltreppe mit 133 Stufen rund um einen 100 Jahre alten Baumstamm bis in 28 m Höhe rankt. Von der Plattform in 26 m Höhe bietet sich dem Besucher eine unvergessliche Aussicht über das Rosaliengebirge zum Neusiedler See, Sopron/Ödenburg, Bratislava/Pressburg bis hin zum Schneeberg.




















Auf folgenden Fotos seht Ihr die tolle Aussicht
(auf die Fotos klicken um sie zu vergrößern)

Münchendorf, Eisenstadt und Neusiedlersee

Neusiedlersee



Münchendorf



Windpark bei Mattersburg, dahinter und rechts Sopron

Steinbruch bei Bad Vöslau, Kirche Gainfarn, Harzberg, Bad Vöslau, Baden

Kahlenberg, Wien (man sieht die Twintowers), Bisamberg

Vorort von Eisenstadt und rechts dann ein Teil von Eisenstadt