REISEARCHIV: Reise 9 - 9 Tage in Rom (Teil 1)




Teil 1 -  das Zentrum der Stadt

Anfang Mai war ich zum ersten Mal ganz alleine über eine Woche im Ausland.

Zunächst zeige ich Euch mein detailliertes persönliches Besichtigungsprogramm von damals:






In diesen 8 Tagen bin ich sehr viel zu Fuß marschiert:




An den ersten vier Tagen habe ich die ganze Innenstadt, teilweise mehrmals, durchwandert.
Hier einige damals fotografierten Bilder vom Zentrum der Stadt:


- St. Maria Maggiore - diese Kirche befand sich nur einige hundert Meter neben meinem Hotel...




- Via Sforza - die Straße, in der ich gewohnt habe




- Monument Vittoria Emanuele II -




- bei den Kaiserforen an der Via Imperiali -




- Forum Romanum -






- Circus Massimo -




- Caragalla - Thermen -




- Colosseum -







Am Markt in der Via Appia Nuova




- Piazza Repubblica- 




- Piazza del Quirinale -




- Piazza di Trevi , Trevibrunnen -




- Jazz-Cafe - hier gab es gute Livemusik!




Der kleinste Obelisk von Rom steht auf einem Elefanten: Der mit 5,46 m Obelisk befindet sich am Piazza Santa Maria sopra Minerva. Der kleinste Obelisk der Stadt befindet sich auf einem nach einem Entwurf Berninis in Stein gehauenen Elefanten.




- Piazza del Popolo -





Blick auf den Piazza del Popolo von Oben:






Eine der "sprechenden Statuen" von Rom. Der unscheinbare und hässliche Bambuino..
Trotzdem wurde nach der Figur die ganze Straße benannt - Via del Bambuino






- die "Spanische Treppe" mit der Kirche Trinità dei Monti - 



Blick von der Kirche Trinità dei Monti auf die Via Condotti, eine der teuersten Einkaufsstraßen der Stadt.





- Obelisk Solare vor dem Palazzo Montecitorio -








- Piazza Colonna - 





Hier treffen wir zufällig auf den Bürgermeister der Stadt...




- das Pantheon -





- Piazza Navona - 




- Campo dei Fiori - 



demnächst Reise 9 - 9 Tage in Rom (Teil 2 - die Ausflüge)