#242: Wanderung von Raach nach Enzenreith

Am 25.12. wollten wir nach den Weihnachtsfeierlichkeiten als Ausgleich zum vielen Sitzen und Essen etwas Sportliches unternehmen und sind spontan von Raach nach Enzenreith gewandert...


Zuerst ging es einfach die Wiese bergab..





Kurz später waren wir im Wald...






Dann waren wir lange Zeit auf einem Weg, der zwar verwachsen war, aber trotzdem war es noch ein Weg...




Weiter unten im Graben angelangt, konnten wir eine Hausruine sehen, von der noch mehrere Räume und ein Rauchfang erkennbar sind...




Bei dieser Kreuzung hatten wir die Möglichkeit auf einer Straße weiterzugehen.

Wir entschieden uns aber für den Weitermarsch bergab - zuerst auf einer Wiese....





... später dann weglos durch den Wald!





Später kommen wir aber wieder auf einem Weg direkt neben dem Bach...






... hier gibt es sogar ein Wasserreservoir und zahlreiche Quellen!





Wir kommen in sumpfiges Gebiet. Rechts und links neben uns geht es steil bergauf und wir kommen bei einer Hütte vorbei...




Blick auf "unser" Tal... rechts und links ist es so steil, dass man auf allen Vieren raufklettern müsste...








Später können wir nicht mehr entlang des Baches gehen, weil es ganz sumpfig und verwachsen wird.

Wir gehen ein Stück auf der schrägen Wiese...




... und kommen schließlich bei zwei großen Fischteichen vorbei!




Kurze Zeit später sind wir dann im Tal und auf der Straße in Enzenreith angelangt!





Für diese 5,37 km lange Wanderung bergab, bergauf und vor allem durch Gestrüpp und über Stacheldrähte haben wir mit den Kindern 2 Stunden und 9 Minuten gebraucht.

Es war auf alle Fälle ein schönes und spannendes Erlebnis!

Link auf Runtastic: http://goo.gl/Z1Zptl