#311: REISEARCHIV: Reise 14: Eine Woche in München




Damit Erinnerungen nicht verloren gehen, veröffentliche ich nach und nach meine Reisen aus den 90er-Jahren. Sicherlich, im Internet gibt es Unmengen qualitativ höherwertiger Bilder. Aber ich möchte ausschließlich meine eigenen Bilder von damals - etwas bearbeitet - verwenden, damit die Reiseberichte authentischer sind und die wirklichen Erinnerungen von damals darstellen.

Münchenreise / 14.-18. Juli 1999


Montag, 14.Juni

Am Montag fahren wir mit dem Zug von Gloggnitz nach München und suchen dort unser Hotel "Großer Rosengarten" wo wir einchecken.

Nach einem ersten Spaziergang in der Innenstadt vom Hotel zum Karlsplatz bis zum Isartor
besuchen wir das lustige "Valentin-Musäum" in einem der Stadttore.

Hier ein paar Fotos vom Marienplatz und Umgebung...





...Marienplatz und Rathaus...













  

Danach spazieren wir durch den englischen Garten bis in die Nähe der Münchner Freiheit.
Schließlich wieder zurück zu unserem Hotel


...das "Karlstor"...






Wir essen unser Abendessen im Kolpinghaus. Danach spaziere ich noch bis ca 1/2 1 Uhr vom Marienplatz bis zur Münchner Freiheit und dann zum Hotel zurück


Dienstag, 15. Juli

Am heutigen Vormittag besuchen wir die Bavaria Filmstudios...



...Ich bei den Originalkulissen vom Asterix-Film...





...im Boot vom legendären Film "das Boot" aus 1981...





...hier gab es auch eine spannende Stunt-Show...




Danach spazieren wir weiter südlich des Zentrums und am späten Abend fahren wir zum "Schlachthofviertel" und spazieren noch durch das Nachtleben der Innenstadt (Hofbräuhaus, Planet Hollywood, etc)



... beim berühmten Hofbräuhaus...




Da uns das Hofbräuhaus jedoch zu teuer ist, essen wir im "Augustiner Bräu".
Danach Nachtspaziergang und Fortgehen bis ca. 2 Uhr in der Umgebung der Münchner Freiheit (Irish Pub, etc)




Mittwoch, 16. Juli

Heute vormittag besuchen wir den Tiergarten Hellabrunn...



... und am Nachmittag das Olympiagelände wo wir auch mit dem Aufzug auf den ca 290 m hohen Olympiaturm fahren und einen tollen Blick auf das Olympiastadion haben...



Am Abend essen wir beim "Italiener" nähe der Münchner Freiheit und besuchen von 20 bis 22:30 Uhr ein Kabarettprorgamm vom Kabarettisten Andreas Reblers in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Anschließend fahren wir zum Hotel zurückfahren ich genieße danach noch bis ca. 4 Uhr das Münchner Nachtleben genießen in diversen Pubs und im "Kunstpark Ost".


"Kunstpark Ost" - Ausgehmeile im Osten von München





Donnerstag, 17. Juli


Am Vormittag besuchen wir heute das "Deutsche Museum".
Nach einem Mittagessen im "Augustinerkeller" in der Neuhauserstraße fahren wir zum "Olympic Spirit" und bleiben dort bis etwa 18 Uhr.

Das "Olympic Spirit" ist eine Art "Ausstellung" zum Thema "Olympische Spiele", wo alle Sportarten simuliert werden und die Besucher aktiv mitmachen können...


Hier der Plan der "Sommer Sports Area" .. in einer Etage sind die Sommersportarten,
in der anderen Etage die Wintersportarten...






Am Abend spaziergang wir noch am Marienplatz und besuchen einige Lokale. Unter anderem ein Karaoke-Lokal. Schießlich wandere ich zu Fuß von der Münchner Freiheit bis zum Hotel zurück.



Freitag, 18. Juli

Heute stehen wir erst um halb Zehn Uhr auf, denn es regnet. Nach dem Frühstück packen wir unsere Koffer und pazieren dann noch kurz bis zum Marienplatz spazieren und kaufen ein paar Souveniers. Unter anderem im berühmten "Dallmayer"-Geschäft. Siehe Foto...




Nach dem letzten Mittagessen im Gasthaus zur "Blauweißen Rose" fahren wir mit dem Bus wieder nach Hause. Die Heimfahrt dauert von ca. 13,30 bis 20,30 Uhr.





demnächst ->

nächste Reise: Reise 15: Zu den Höhepunkten des amerikanischen Westens



Bisherige Artikel vom "Reisearchiv":





demnächst:

REISE 15 - Zu den Höhepunkten des amerikanischen Westens
REISE 16 - Cote d'Azur & Co
REISE 17 - Insel Rab
REISE 18 - Prag, die goldene Stadt
REISE 19 - Kreuzfahrt in der Ostsee
REISE 20 - ein paar Tage in Berlin
REISE 21 - Rundreise durch Indochina Thailand, Laos und Vietnam