#313: Waldrunde am Anninger

Da es am 12. November immer noch sehr warm ist, habe ich eine längere Runde am Anninger bei Mödling geplant..



Ausgangspunkt der Wanderung ist "in den Messerern"..... 
keine Ahnung wie eine Straße so heissen kann...






Bald ist der Ort Mödling zu Ende und es geht in den Wald hinein...




Sehr lang stapfe ich im Laubwald herum...  bergab und bergauf...









unter einem Baumstumpf finde ich dann das da:




Machmal finde ich auch markierte Wege....





Hier komme ich beim "Maibründl" im oberen Prießnitztal vorbei...



Wo geht es jetzt weiter?







ich folge dem Schubertweg immer weiter bergauf ...





... und komme zum "Matterhörndl", einem anmutigen Felsen mitten im Wald...






Von dort an spaziere ich erstmal immer bergab..




....bis ich wieder ins Tal komme,
wo das Herbstlaub teilweise mehr als kniehoch liegt...




Auf dem Weg Richtung Mödling wird es dann schnell immer dunkler..
Hier Blick zur Burgruine Mödling...




Blick in die Abend-dunstige Stadt....





Blick zum Husarentempel am kleinen Anninger...





Tiefblick nach Hinterbrühl...




Der Weg, den ich gehe, würde mich direkt nach Hinterbrühl finden.
Mein Auto steht aber in Mödling.... deshalb muss ich noch über einen Hügel wandern....


Hier komme ich noch beim Naturdenkmal "Breite Föhre" vorbei...




"Abendstimmung"





Dieser "Energiestein" befindet sich am Schluss meiner Tour,
fast schon am Parkplatz in Mödling





"Waldgasthaus Bockerl"




Hier die gesamte Tour auf der Karte -
11,33 km - 1033 Höhenmeter - reine Gehzeit 3h 38min