Samstag, 28. April 2012

In und um Bruck an der Mur

In und um Bruck an der Mur



Unsere heutige Tour führte uns in die Steiermark. Genauer gesagt in die Gegend bei Bruck an der Mur im schönen Murtal. Das Auto parkten wir direkt beim Bahnhof, weil es da Gratisparkplätze gab. Von dort aus starteten wir auch schon unsere Radtour, die uns zuerst ein Stück der Mur entlang, und dann bis ins Stadtzentrum und zum Hauptplatz führte. Ein paar Geocaches machten uns die kurze Radstrecke dann auch noch extra spannend. In der Fussgängerzone gönnten wir uns auch schon unsere erste Pause:


Die "rote Brücke" in Bruck/Mur





der Hauptplatz in Bruck -  sehenswert ist auch der tolle Blumenschmuck!








Die neue - derzeit noch im Bau befindliche - Murbrücke.







auch in Bruck gibt es eine Meerjungfrau!



Nach der Radtour durch Bruck an der Mur machten wir Mittagspause in Oberaich und fuhren dann noch mit dem Auto in höhere Gegenden, wo wir einen Traumhaften Blick auf die Stadt genießen konnten.



auf dem Weg bergauf - 8 Caches lagen auf dem Weg...






Auf der Alm...



Blick auf Bruck an der Mur


Dann fuhren wir wieder ins Tal und besuchten noch die Kirche St. Dionysen in Oberaich





Schließlich fuhren wir wieder mit dem Auto - unterbrochen durch einige Spaziergänge - wieder heimwärts!




Am Murradweg....





Bei einer alten römischen Brücke

Die Römerbrücke bei St. Dionysen ist eine vermutlich in der Römerzeit (2. Jahrhundert n. Chr.?) erbaute Bogenbrücke im heutigen Gemeindegebiet von Oberaich. Sie wurde 1454 erstmals urkundlich erwähnt und steht heute unter Denkmalschutz. Die Brücke liegt zwischen den Ortsteilen Sankt Dionysen und Oberdorf in der Marktgemeinde Oberaich, nördlich dem heutigen Verlauf der Mur. Sie gehörte vermutlich zu der ehemaligen römischen Poststrasse, die von Flavia Solva (beim heutigen Wagna) durch das Murtal nach Poedicum (heute Bruck) und von dort weiter nach Stiriate (heute Liezen) führte.








Wieder zuhause - Hier Blick von Schottwien in Richtung Schneeberg!