Unser Garten am 11.6.2012

Ein kleiner Rundgang...





     Hochbeet: Salat, Ringelblumen, Kürbis...



          Tomaten




          Einige Sonnenblumen wachsen schon...





          Unser "Maggikraut", das Liebstöckl, ist bereits über 2m hoch....


    Auf den Sträuchern und Bäumen sind schon viele Früchte:

          Maulbeeren...


.           ..Äpfel...



           Brombeeren


          Japanische Weinbeeren


Die Japanische Weinbeere oder auch Rotborstige Himbeere ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rubus innerhalb der Familie der Rosengewächse. Sie wächst als ein 1 bis 3 Meter hoher Strauch. Die zweijährigen Stängel sind anfangs aufrecht, später kletternd, behaart mit langen rotbraunen oder weinroten Haaren, gestielten Drüsen und dazwischen verstreuten, rötlichen Stacheln. Die leuchtend orangeroten Früchte sind saftig, aromatisch-säuerlich und sehr schmackhaft, sie eignen sich zum direkten Verzehr und auch zur Marmeladen- und Geleeherstellung. Die Früchte werden selten madig, denn vermutlich werden Insekten von den drüsigen Sekreten um die Kronblätter abgefangen.

Ursprünglich im westlichen China, Korea und Japan beheimatet, wurde die Weinbeere bereits 1876 über Frankreich in Europa und 1890 in Nordamerika eingeführt. Im Osten der USA ist sie invasiv, auch in wintermilden Gebieten Europas ist sie eingebürgert. Sie schätzt sonnige und warme Standorte auf humosen und kalkreichen Böden.



Zwetschken

Schwarze Johannisbeere