Urlaub in Kärnten

Von 31.5. bis 8.6. waren wir im Urlaub am "Talhof"

Hier zeige ich euch ein paar Fotos:


1) Der Talhof

Der Talhof liegt im kleinen Ort "Zwattendorf". 
Zwattendorf liegt in der Nähe von St. Urban am Urbansee, zwischen Feldkirchen und St. Veit an der Glan.





















2) St. Veit an der Glan


Sankt Veit an der Glan ist eine Stadtgemeinde mit 12.473 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) und die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks in Kärnten. Die Stadt liegt auf einem Schwemmkegel bei der Einmündung von Wimitz und Mühlbach in die Glan, die südlich der Stadt das Zollfeld in Richtung Klagenfurt durchfließt.










3) Feldkirchen

Die Bezirkshauptstadt Feldkirchen hat etwas über 5000 Einwohner und liegt am nördlichen Rand des Klagenfurter Beckens. Durch das Gemeindegebiet fließen die Tiebel sowie die Glan.









4) Goggausee

Der Goggausee liegt im Bereich der Gurktaler Alpen, nördlich von Feldkirchen in Kärnten, in einem sehr windstillen Becken. Aufgrund der geschützten Lage ist das Gewässer trotz seiner geringen Tiefe wenig durchmischt und bereits nach wenigen Metern sauerstoffarm.



5) Gurk



Der Dom zu Gurk steht in Gurk in Kärnten. Bei dem Gebäude handelt es sich um eine zwischen 1140 und 1200 im hochromanischen Stil erbaute Pfeilerbasilika, die aufgrund der geringen baulichen Veränderungen zu den bedeutenden romanischen Bauwerken in Europa gehört.














6) Burg Hochosterwitz











7) Klagenfurt

Wir sind in der Hauptstadt von Kärnten nur kurz an einem Vormittag spazierengegangen und waren den ganzen Nachmittag am Strandbad am Wörthersee.








Das Strandbad Klagenfurt ist eines der größten Binnenseebäder Europas. Ursprünglich 1924 eröffnet und seitdem mehrfach erweitert, liegt es am Ostufer des Wörthersees in Klagenfurt. Der See erreicht hier, vor der Klagenfurter Bucht (Ostbucht), seine maximale Breite von 1,7 km.




8) Tierpark Rosegg:


Nur 5 Minuten von Velden am Wörthersee entfernt, ist der Tierpark Rosegg seit über 25 Jahren ein Allwetter-Besuchermagnet für alle Gäste rund um Wörthersee, Faaker See und Ossiacher See. Alljährlich kommen an die 80.000 Besucher in diesen größten Tierpark Kärntens, der auf äußerst geschichtsträchtigem Areal - mit der Burgruine Rosegg und der vom Geldfälscher Ritter von Bohr 1830 angefertigtem Tierparkmauer - an die 400 Tiere in über 35 verschiedenen Arten beherbergt. Für das Wohl von Groß und Klein ist mit einem Buffet gesorgt. Für die Kinder ist der Kleintierzoo mit dem großen Kinderspielplatz der absolute Hit.









9) St. Urban und Umgebung

St. Urban am Urbansee zählt zu den reizvollsten und beliebtesten Familienurlaubs- und Erholungsgebieten im Mittelkärntner Seengebiet und hat etwas über 1500 Einwohner. Sankt Urban liegt in den Gurktaler Alpen im nördlichen Mittelkärnten, etwa 10 km nordöstlich von Feldkirchen. Die Gemeinde liegt am St. Urbaner See. Das Gemeindegebiet liegt in 520 m (im Glantal) bis 1338 m Seehöhe (Hocheck, Simonhöhe).