#315: Breitenstein - auf der Weinzettelwand

Am 4.12 war ich in Breitenstein in der Sonne ...




Hier ein paar schöne spätherbstliche sonnige Fotos von Breitenstein...








Blick zum Pinkenkogel mit dem Südbahnhotel am Semmering...




Ich mach mich auf den Weg zur "Weinzettelwand"...







.. hier kommt anscheinend bald eine gefährliche Wanderstelle...







Zuvor noch ein Ausblick zum Sonnwendstein...








... schließlich komme ich beim Aussichtspunkt auf der Weinzettelwand an...




Von hier heroben hat man einen schönen Ausfblick auf einen Teil des Adlitzgrabens mit dem Viadukt "Kalte Rinne", dem größten und bekanntesten Viadukt der Semmeringbahn...





... durch das tiefe Tal geht jetzt schon "die Sonne unter"..






Ein letzter Panoramablick auf Grasberg, Sonnwendstein, das Göstritztal mit Schottwien, den Hirschenkogel (Weltcuppiste) und den Pinkenkogel sowie die Berglandschaft rundherum...






Ein Blick Richtung Osten zeigt, dass die Sonne in Wirklichkeit noch nicht untergegangen ist...




Blick Richtung Nordosten: der Kreuzberg (links) und der Raachberg (rechts).
Dazwischen der malerische Ort Klamm mit der Kirche und der Ruine...







An diesem Tag, dem 4. Dezember, hat der Nebel bis etwa Neunkirchen gereicht. In Gloggnitz und Schottwien war es fast noch sonnig. Zwei Tage später war dann der Nebel auch noch in Schottwien. Aber Klamm liegt ja noch höher.. Abschließend zeige ich euch noch zwei Fotos vom 6. Dezember die ich von Klamm aus fotografiert habe...