#358: Zwischen Burgenland und Ungarn

Am 7.7. war ich zuerst einmal im Burgenland unterweg...


Blick in Neudörfl Richtung Westen...



Blick von Neudörfl Richtung Schneeberg und Hohe Wand...




 "noch weit bis zum Schneeberg..."




Später, bereits in Bad Sauerbrunn gelandet, hab ich dieses Haus entdeckt...




... noch nie so einen Zaun gesehen!!!



Danach beschließe ich, nicht weiter in der Gegend bei Mattersburg zu bleiben, sondern fahre mit dem Auto in Österreich-Ungarisches Grenzgebiet ;-)


Blick zum Neusiedlersee...








Aussichtsturm an der Grenze bei Fertörakos...





Einige Fotos von der Gegend an der Grenze und in der Nähe vom Neusiedlersee...




"Weintempel"



Denkmal des "Paneuropäischen Picknick"






Das Paneuropäische Picknick war eine Friedensdemonstration an der österreichisch-ungarischen Grenze nahe der Stadt Sopron (Ödenburg) am 19. August 1989. Sie gilt als wesentlicher Meilenstein der Vorgänge, die zum Ende der DDR und zur deutschen Wiedervereinigung führten.

Mit Zustimmung beider Länder sollte bei der Veranstaltung ein Grenztor symbolisch für drei Stunden geöffnet werden. Zwischen 600 und 700 DDR-Bürger nutzten diese kurze Öffnung des Eisernen Vorhangs zur Flucht in den Westen.

Bereits am 27. Juni 1989 hatten wenige Kilometer entfernt der damalige österreichische Außenminister Alois Mock und sein ungarischer Amtskollege Gyula Horn symbolisch den der Grenze vorgelagerten Signalzaun durchtrennt, um den am 2. Mai 1989 begonnenen Abbau der Überwachungsanlagen durch Ungarn zu unterstreichen






Ich fahre mit dem Rad weiter durch Ungarn...



Irgendwann komme ich zu diesem Stausee






bei der "kleinen Teichmühle"





150.000,-- ist mir dann doch zu teuer für einmal Baden gehen...




"Mangaliza-Schweine"



Wieder Blick zum Neusiedlersee




Zum Abschluss noch ein paar Fotos zum wahrscheinlich
größten Sonnenblumenfeld Europas..



Ich schätze es muss mindestens 1000 x 1000 Meter groß sein...


(ein Klick auf dieses Foto vergrößert es in einem neuen Fenster)