#384: Pingau und Friedberg - unterwegs am Naturerlebnisweg

Geocachingtour in der Steiermark

Am 30. Oktober waren wir zu fünft bei Pingau und Friedberg auf "Dosenjagd"..


Zuerst waren wir eine zeitlang in Friedberg unterwegs - 
wie hier zum Beispiel bei einem tollen Aussichtsplatz 




Hier wurde fleissig nach den versteckten Dosen gesucht...





Das Kriegerdenkmal - links noch im Bild die Pfarrkirche von Friedberg



.... gefunden!






Ausblick





Danach sind wir nach Pingau gefahren und sind dort auf
dem sehr schönen und empfehlenswerten Naturerlebnisweg gewandert.



Gemeinsam wandern und dabei Interessantes über die Natur erfahren - das ist das Motto in Pinggau. Seit drei Jahren beschäftigt sich die Volksschule Pinggau im Rahmen des Langzeitprojektes "Blumenwiese" intensiv mit aktuellen Umweltthemen.



Im Rahmen dieses Projektes gestaltete nun die Volksschule Pinggau diesen Erlebnisweg, der erst heuer am 3. Juni eröffnet wurde.







Die Kinder schufen in Zusammenarbeit mit ihren Eltern und Lehrerinnen, dem Bienenzuchtverein, den Gemeinden Pinggau und Friedberg, dem Tourismusverband Wechselland, der Berg- und Naturwacht und vielen anderen diesen Weg mit seinen 21 interessanten und toll erarbeiteten Schautafeln samt interaktiven Stationen.








Auf den Informationstafeln kann man Interessantes über unsere Umwelt erfahren und sein Wissen erweitern. Außerdem stehen den Kleinen Umweltspiele zur Verfügung - man begegnet einem Waldgeist oder trifft auf fleißige Bienen.





Steg über die Pinka











Blick auf das Gelände beim Badeteich




















Nach etwas über zwei Stunden und exakt 4,82 Kilometern (gemütlicher Spaziergang mit Pause und Spielen) waren wir dann wieder am Ausgangspunkt...schön war's !